Startseite
2017/2018/ News 19
Das war 2013 D-Wurf
Darca-Bea-Lara
2014/15 News 16
Pedigree
Würfe
Einzelaufnahmen
Welpenaufzucht
Bildergalerie
Über uns
Gästebuch
Kontakt-Formular
Impressum

   

 

                                                                19.05.19

 

So heute habe ich mich verdonnert (Wetter ist ja nicht so prickelnd) etwas zu erzählen!

Ja das mit dem Deckackt, war ein Abenteuer, man lernt nie aus.

Erst mal hatten wir Probleme mit der Läufigkeit von Dary. Meine Mutter hat ab und zu den Hund einer Freundin in Pflege, aber nie wenn sie läufig war, doch diesmal hat die Freundin meine Mutter angefleht, da sie einen neuen Mann kennengelernt hat und mit ihm übers Wochenende Golfen gehen wollte, aber läufiger Hund in so ein Hotel geht garnicht! Diese Hundin ist sehr dominant und auch noch etwas länger läufig gewesen wie Dary und so kam es wie es kommen mußte, zumal ich doch nicht so wirklich mitbekommen hatte, dass Juna so dominant ist, Dary stellte die Entwichlung der Läufigkeit ein! Das ganze verzögerte sich um ca. 5 Tage, so lange wie die andere Hündin da war und wir hatten schon Sorge, dass es garnicht geht!  Am 13 Tag bin ich dann das erste mal zu Darys neuem Mann gefahren, da Familie Sauter Angst hatten, dass ich womöglich zu spät dran bin.

Meine Tierärztin, die mir immer die Farbtests macht und das echt drauf hat, hat mir aber gesagt, dass es vorwärts geht, aber langsam und es noch mindestens 3 Tage dauert ihrer Meinung nach!

Tja was soll ich sagen, sie hatte recht!!

Ein Tag bevor der Deckackt klappte, war Samir sehr aufgeregt und hat sie von allen Seiten decken wollen nur nicht von hinten, da es der erste Deckackt für ihn war, wusste natürlich keiner wie und was er kann!

Ich hatte aber so ein Verhalten schon erlebt und war mir sicher, dass er genau wusste was er macht und das alles zum Vorspiel gehört( er gehört zu den Hunden, die genau riechen wann die Hündin ihren Eisprung hat und vorher deckt er nicht!). Fluch und Segen! Wenn die Hündinen zu spät dran sind geht nichts mehr und nicht mal ein Test kann so genau sein wie ein guter Deckrüde!

Dann hab ich  mich kurz entschlossen da zu bleiben und Sauters haben im Nachbarort ein Zimmer in einem alten Gasthof bekommen, mit läufiger Hündin nicht einfach! Matratze war gut, aber nur chechische Sender im TV, WELAN unzuverlässig und ab Mitternacht garnichts mehr! WC auf dem Gang, die armen Arbeiter die am nächsten Tag wieder voll einsatsfähig sein sollten und den ganzen Tag hart arbeiten müssen!

Um 5 Uhr haben die irgend was an der Decke entlanggeschoben( ne Metzgerei gab es auch noch im Haus, vielleicht Schweinehälften) da war die Nacht rum!  

Ziehmlich gerädert bin ich dann zu Sauters, wenigstens das Wetter hat die ganze Zeit mitgespielt!

So und dann war Samir noch mehr aufgeregt, aber noch nicht ganz bereit, wenn Sauters bischen mehr Erfahrung und alle Finger i.Ordnung gewesen wären, hätte es vielleicht auch da schon geklappt, aber mit einem gebrochenen Finger, schwierig und ich musste mich ja auf Dary konzentrieren!

Frau Taler hat Ihre Hilfe zu gesagt und ich wollte von Anfangan auf sie warten, da sie ja schon Erfahrung hat!

Als sie dann da war ging es auch nicht mehr lange und es war soweit, Samir ist auf Dary aufgeritten und nicht mehr runter bis er 3 mal mit kleinen Unterbrechungen das Sperma in Dary beförderte! Sowas hatte ich bis jetzt nicht gesehen, aber es hat Früchte getragen, im wahrsten Sinne!

Der Ultraschall war positiv, die Tierärztin hat 6 Welpen gesehen und das kann man aus Erfahrung doppeln, also werden es mehr als 10 Welpen werden!

Bis auf eine kurze Zeit als sich die Welpen eingenistet haben, da hatte sie Durchfall, geht es ihr gut!

Die Arme muss nur schon kräftig dreisten und hat schon ca. 10 KG zugenommen!

Wir haben noch etwas mehr wie 2 Wochen vor uns!

So das reicht für heute, es regnet gerade mal nicht, was glaubt Ihr machen wir jetzt? Richtig, spazieren gehen! Also tschüss!!                                

                                                                07.05.19

 

Ja, ich hatte versprochen zu erzählen wie alles gelaufen ist, wird auch nachgeholt!

Ist mir im Moment aber zu spät das jetzt noch an zu fangen!

Viel wichtiger ist jetzt, dass es geklappt hat und, dass die Tierärztin 6 Föten gesehen hat!

Was dann warscheinlich auf ca. 12 Welpen weisen könnte!

Gestern hatte mein A-Wurf Geburtstag, leider lebt davon keiner mehr! 

                                                                09.04.19

 

So Leute, heute vor einer Woche wurde Dary gedeckt! Was ich da so erlebt habe erzähle ich Euch die Tage!

Vorraussichtlicher Geburtstermin ist der 04.06.19

 

                                                                04.03.19 

 

Narri Narro

Hallo! Diesmal ist es wirklich lange her, dass ich mich gemeldet habe!

War wieder viel geboten, ich hatte dann einfach keine Kraft mehr für das alles!

Meinem Papa ging es nicht so gut, jetzt geht es aber wieder aufwärts, Gott sei Dank!

Meine Pflegetochter war sehr anstrengend und zeitaufwändig, ich bin aber lernfähig und ich packe es jetzt besser!

Lilly musste dieses leben leider verlassen(hab ich mittlerweile auch überwunden) Anfang Januar ging es leider nicht mehr! Schlechte Haltung bevor sie zu mir kam haben ihre Spuren hinterlassen, denn 11 Jahre sind nicht viel für einen kleinen Hund!

Tja und dann habe ich mich auch um einen anderen Deckrüden gekümmert, ich war erfolgreich!

Er heißt Sami und ist ein Livernose!

Mehr wenn es geklappt hat mit dem Deckackt!

Und sonst, alles Gut, Bea wird bald 13 Jahre, Dary wurde am 01.03.19 6Jahre, nachträglich dem D-Wurf alles Gute zum Geburtstag!

                                                                    30.08.18

 

Wie die Zeit vergeht!

Schulferien sind fast vorbei, dadurch der Ferienstress auch, alle die kleinere Kinder haben, wissen was ich meine!

05.06. hatte der B-Wurf den 12. Geburtstag und schon sterben 2 Rüden aus dem Wurf!

Einer starb schon vor ca. 2 Jahren, also sind jetzt insgesammt aus dem Wurf 3 Rüden gestorben. Bea geht es Gott sei dank gut!

Aus dem D-Wurf musste leider auch einer gehen, mit 5 Jahren, scheiß Krebs!

Endlich habe ich auch mal den Besuch bei Fam.Lehr geschafft und eigentlich wollte ich noch in die Schweiz, da ich das ja nur machen kann wenn Anxhela, da sie nicht aus Deutschland raus darf, versorgt ist, aber ich bin wieder mal hingefallen und so blöd, dass ich mit meinem linken Arm so Probleme habe,so das ich lange Strecken im Moment nicht bewältigen kann.

Auch die Fam. des verstorbenen D-Wurf Hundes wollte ich besuchen, aber das kann ich auch mit der Pflegetochter!

Mein Vater hatte auch große Probleme mit sinen Schultern, rechts hatte er wegen seinem Schleimbäutel und Backterienbefall zwei OPs und links hat er jetzt ein künstliches Gelenk und ist sehr zufrieden!

Meine Tante lässt sich jetzt auch in Donaueschingen operieren, mal schauen wie es bei ihr geht!

Mit dem Decken ging es ja das letzte mal garnicht gut, langsam wird es Zeit, dass die Mädels wieder läufig werden, so bald es soweit ist, kann ich ungefär sagen, wann es nächstes Jahr soweit ist und dann kümmer ich mich wieder um einen Deckrüden, warscheinlich wird das dann sowieso der letzte Wurf sein den wir haben.

 

                                                                    12.05.18

 

Tja, sowie es jetzt leider aussieht wird es nichts mit dem nächsten Wurf!!!

 

Seit 01.05. haben wir dafür aber jetzt ne neue Katze. Er ist rot und damals ca. 6 Wochen alt, wurde krank und allene auf der Straße gefunden! Nächste Woche bekommt er, Kuq, seine erste Impfung.

Mama war 5 Tage weg, in Dubai, in der Zeit war Papa zuhause, mußte aber dann wieder in die Klinik da seine Schulter keine Ruhe gab. Eigentlich hatten sie kein Zimmer mehr für ihn, aber als Notfall! Die Patienten standen sogar auf dem Gang! Schleimbeutel musste raus. Einen Tag nach der OP ham se ihn aber schon wieder rausgeschmissen! Im Moment hat er schon wieder Probleme und keiner weiß was da in der Schulter wütet!

Sonst gibt es nichts weiter zu berichten!

Doch 06.05. hatte mein A-Wurf Geburtstag, sind jetzt alles Engelein!

 

                                                                   08.04.18

 

Schon wieder fast ein Monat vergangen seit ich mich das letzte mal gemeldet habe!

Dary ist in der Zwischenzeit gedeckt, vorraussichtlicher Wurftermin wäre der 25.05.18.

Wissen tue ich es genau Ende April, wenn wir beim Ultraschall waren!

In der zwischenzeit musste ich Leo meinen 15 Jahre alten Kater erlösen(3.4.18) Er hatte einen agressieven Krebs an der rechten Ohrmuschel.

Dann war nicht klar, ob mein Pflegekind schwere gesundheitliche Probleme hat, von einem Docktor zum anderen, hat sich aber nicht bewahrheitet und doch sind noch nicht alle Untersuchungen beendet!

Tja und jetzt noch mein Pa, musste wegen einer überschießenden Entzündung diese Woche ins Krankenhaus,

sowas hatte er schon mal vor ein paar Jahren und da wäre er fast gestorben, da kein Antibiotika anschlug, deshalb wissen wir auch nicht wann er diesmal raus darf, da sind die diesmal vorsichtig!

Naja ihr seht, wieder einiges geboten bei uns!

 

                                                                   11.03.18

 

So, Dary hat mich jetzt doch etwas überrascht und hat den Turbogang rein gelegt! SIE IST LÄUFIG!

Jetzt beginnt eine spannende Zeit!

Wir waren gestern in Offenburg auf der Hundeausstellung, haben Yvonne und Mylo die Daumen gedrückt, da die Richterin nicht einfach ist und etwas kräftigere Rüden nicht so gut bewertet! Hat dann doch nicht ganz so geklappt, ich bin aber der Meinung, ein Rüde sollte schon wie ein Rüde aussehen und nicht unbedingt wie eine zu groß geratene Hündin! Das ist aber jedem selber überlassen und eben subjecktiv, sonst würde ja alles gleich aussehen!

Am Freitagmittag war ich mit Marc in Schwenningen auf der  "Job for future" , jetzt haben wir so viele Ideen bekommen, daß Marc erst recht nicht weiß was er machen soll!

 

                                                                    03.03.18

 

Nachträglich meinem D-Wurf (und natürlich hauptsächlich  Dary) der am 01.01. seinen 5 Geburtstag hatte, alles gute zum Geburtstag!

 

Ich hatte gestern etwas nettes erlebt, da sage nochmal jemand unsere Jugend sei unmöglich und schlecht erzogen! Ich war in Villingen und bin die Treppe bei der Sparkasse runter, so gut es bei mir eben geht, da hält mir plötzlich jemand den Arm hin (naja, ich war überrascht, sonst bekomme ich ja högstens mitleidige Blicke), ich habe ihn aber ausgeschlagen und mich lächelnd bedankt, wenn es glatt gewesen wäre, hätte ich mich schon dran fest gehalten, aber so habe ich es lieber allein gemacht, komme ich doch so besser zurecht, wenn man es auch fast nicht glauben will wenn man mich so sieht!

Wir haben uns dann noch nett unterhalten und ich fand die junge Dame so sympatisch, dass ich ihr meine Visitenkarte gegeben habe!

Sonst waren die letzten Tage nicht ganz so toll: Wasser in der Küche eingefrohren, wegen the biest of the east- auf Deutsch- der Russlandpeitsche, keine Spühlmaschine!!!

Ja und dann hat mein Auto mitten auf der Bundesstr. den Geist aufgegeben, Abgasanlage defeckt!

Jetzt ham se Harnstoff eingefüllt und alles ist wieder gut!

Falls jemand Lust hat uns zu treffen, wir werden mal auf der Offenburger Hundeausstellung am 10.03. vorbei schauen, da Frau Sommer ausstellt! Ich denke so um 12 Uhr rum werden wir spätestens da sein, also auf bald!

 

 

 

                                                                    31.01.2018

 

Heute hat meine Pflegetochter Geburtstag und wird 12 Jahre alt! Das ist nun schon der 2. Geburtstag den sie hier feiern darf! Richtig feiern werden wir aber erst Samstag in einer Woche, also in den Fastnachtsferien!

 

Einen tollen Deckrüden habe ich jetzt auch und er ist auch nicht weit! Yvonne, ihr Mann und natürlich (um ihn geht es ja hauptsächlich) Mylo sind so nett, sowas habe ich schon lange nicht mehr erlebt!

Man merkt auch richtig wie wichtig ihnen die Hunde und deren Wohl ist!

Wir besuchen uns jetzt regelmäßig, daß sich die Hunde kennenlernen können, aber wirklich nötig wäre es eigentlich nicht, denn sie können sich richen und etwas gespielt haben sie auch und wenn das ohne Läufigkeit

so klappt kann ja nichts schief gehen!

Zumal das ja ein junger und gesunder Rüde ist! Bei allen Tests die gefordert, aber auch die die wir freiwillig gemacht haben war bei beiden Hunden alles gut! Was will man mehr ?!

Warscheinlich wird es mein letzter Wurf, wenn alles gut läuft und ich dann noch gesundheitlich stabil bin, kann ja immer schnell anderst sein, gibt es vielleicht noch einen G-Wurf, aber dann wird endgültig Schluß sein, leider!

Dary wird mein letzter großer Hund sein, aber da will ich jetzt noch nicht darüber nach denken, sie kann ja vorneweg noch 7 Jahre leben, am liebsten würde ich wie der alte Fritz bis zu meinem Lebensende mit meinen geliebten RR leben und mit ihnen begraben werden!

 

 

                                                                    29.11.2017

 

So, wieder einen Baustein geschafft auf dem Weg zum nächsten Wurf!

Ich war letztes Wochenende in Leonberg und habe mich weitergebildet, eigentlich reicht es ja, wenn man einmal alle zwei Jahre auf eine Fortbildung geht, aber wenn ich kann nimm ich immer alles mit, was man so angeboten bekommt!

Ich habe auch die Webinare bis auf 2, glaube ich, wahrgenommen, nur das mit den Formularen klappt nicht, Seite wird nie gefunden, ist mir eigentlich auch nicht so wichtig, nur etwas ärgerlich, gelernt hab ich ja trotzdem was.

Jetzt noch was trauriges, Tsavo ist scheinbar verstorben (Deckrüde vom C- und D-Wurf), wiso und warum so plötzlich weiß ich leider noch nicht! So bald ich mehr weiß melde ich mich natürlich sofort! Ich möchte Silvia aber noch nicht jetzt nerven, er war ihr ein und alles, sie hat ihr komplettes Leben nach ihm ausgerichtet und da möchte ich erst noch etwas warten, bis ich mich erkundige, außer sie meldet sich zu erst bei mir!

 

 

                                                                   11.11.2017

 

Lang lang ist es her, tut mir echt leid, habe auch ein schlechtes Gewissen! Nützt natürlich nichts, also erzähle ich Euch jetzt was so alles passiert ist!

Also ich hatte im Frühjahr wieder ne Borriliose(habe nicht nach gesehen, ob ich das schon erwähnt hatte) irgendwie wurde es aber nicht besser, heute weiß ich, dass das Gebläse meines Autos mich immer wieder erneut mit Pilzen und Bakterien beblasen hat, der Filter war uralt, ich habe ihn auswechseln lassen, es wurde aber nicht besser(ob er wirklich gewechselt ist, kann ich nicht sagen, warscheinlich schon, aber mit Sicherheit nicht richtig gereinigt, bevor der Neue rein kam) jetzt klopf ich einen Akupressurpunkt und langsam wird es besser, würde jetzt noch das Wetter mit machen, alles wäre gut!

Meine Pflegetochter hat mich auch auf trapp gehalten, neue Schule, Zeltlager usw.

Seit August lebt auch noch Mino (4Jähriger lebhafter junger Mann) bei uns, den aber hauptsächlich meine Mutter betreut. Ja und dann stürzt sich meine Ma einen Tag nach ihrem Geburtstag vom Stuhl (wollte einen Fliegenfänger wechseln! Gott sei dank hatte Anxhela erst ab dem nächsten Tag Schule und konnte mich deshalb von der Arbeit weg holen! Ma saß Kreidebleich auf dem Küchenboden und hatte eindeutig einen Schock, also Krankenwagen und Notarzt! Denen erzählte sie dann, dass der Arm komisch verdreht gewesen wäre, sie ihn aber  wieder richtig hin geklappt hätte, was der Notarzt aber auch noch nie erlebt hatte! Im Krankenhaus kam dann raus, dass der Ellenbogen ausgekugelt und das Handgelenk einen Splitterbruch hatte(übrigens der rechte Arm), jetzt mußte es erst mal abschwellen und dann konnte operiert werden. Nach 10 Tagen war sie dann mit Gips wieder zuhause und mir hatte es endgültig den Stecker gezogen! Ich musste alles von jetzt auf nachher übernehmen und das konnte ich nicht leisten, mir wurde aber erst geholfen von meinem Vater und Bruder, als es schon fast zu spät war! Mittlerweile wird es jetzt langsam wieder, Mama geht es wieder besser, wir haben jemand, die zweimal die Woche kommt und ihr im Haushalt unter die Arme greift!

Mitten in dem Trubel kamen dann noch die Probleme mit dem Deckrüden meines letzten Wurfes, er ist an DM erkrankt, da meine Hündin aber keine Überträgerin der Krankheit ist, besteht keine Gefahr (wer näheres wissen möchte, kann mich ja anrufen)! Naja der Deckakt mit dem Siege, den ich ja eigentlich für meinen nächsten Wurf geplant hatte, fällt aber wegen des ganzen Theaters aber leider auch flach, sobald ich weiß welcher Rüde in Frage kommt werde ich mich wieder melden! Läufig wird Dary April-Mai 2018.

Mittwoch war dann noch die 3. Beerdigung in diesem Jahr in unserer Familie, erst die älteste Schwester meiner Ma, dann der Schwager meiner Ma und jetzt noch die letzte Tante, sie wurde 97 Jahre!

So, jetzt ist es genug, einen schönen Abend noch!

 

                                                    05.06.2017

 

 

 

 

                                         

 

 

Mein B-Wurf hat heute seinen 11 Geburtstag, somit auch Bea mein Schatz!

 

Am 01.03. war der 4. Geburtstag meines D-Wurfes, aber es fehlte an Zeit das bis jetzt nieder zu schreiben!

 

Am 27.05. hatten wir unser Hundetreffen, so tolles Wetter hatten wir noch nie!

9 Erwachsene und 3 Kinder waren da, eine Familie hat dann noch leider kurzfristig abgesagt.

Viel laufen wollten die Hunde nicht, war einfach zu warm, aber im Schatten hinter dem Haus ließ es sich aushalten und die Kinder planschten im und mit Wasser.

Leider hatte ich mir ca. 4 Wochen zuvor wieder mal ne Borilliose eingefangen und konnte nicht viel machen,

dank meiner Mutter musste ich das Treffen aber nicht absagen!

Obwohl das ein Tag zuvor dann auch auf der Kippe stand, da sie mit meinem Pa Donnerstag auf Freitag in die

Notaufnahme musste, da er beim Hühner einfangen mit dem Kopf so angestoßen war, daß er im Krankenhaus von den Ärtzten ein CT bekam! Bis auf eine Platzwunde war dann Gott sei Dank nichts, aber ne kurze Nacht!

Das Fest hat mich aber dann doch überanstrengt, daß ich jetzt seit Tagen das Bett hüten muß und die Treppe

nicht mehr runter komm. Ich habe mich deshalb entschlossen wieder zu Kortison zu greifen, jetzt heißt es warten bis es anschlägt!

 

                                                                      30.01.2017

So, neues Jahr, neues Glück!

Der normale Wahnsinn geht weiter! Das Wetter schlägt kapriolen und meine Knochen dito!

Anxhela, mein Pflege Kind hat sich gut eingelebt, hat morgen Geburtstag und wird 11 Jahre!

 

Etwas trauriges zum Schluss: Bantu, Beas Bruder musste Freitag vor einer Woche eingeschläfert werden!

Da aber seine Familie jetzt Buddy haben, sind sie doch etwas getröstet und doch nicht zu traurig!

Babys sind da! Geboren 22/23.03.16

4 Rüden und 5 Hündinen

 

 

Für weitere Info: www.amakhosi-springbok.eu 

 

 Darca ob Erlen

Kennel "ob Erlen" | andrea.lehmann@hotmail.de